PowerSoil

Ein gutes Fundament für schnelles Vorankommen.

Was ist PowerSoil?

PowerSoil ist ein liquider Baustoff, welcher der Stabilisierung und Verfestigung von Böden dient. Er ist dazu gedacht mit bereits vorhandene Böden vermengt zu werden. Anschließend wird das ganze durch Druck wieder zu einer festen, glatten Oberfläche gepresst. Somit kann innerhalb kurzer Zeit die Fertigstellung, insbesondere von Fahrradwegen, ermöglicht werden. Diese Wege bieten eine hohe Tragfähigkeit und sind sehr resistent gegen Verschleiß.  

Was sind die Vorteile von PowerSoil?

  • Nutzt vorhandenen Boden
  • Zeitsparend
  • Kostengünstig
  • Unkompliziert 
  • Umweltfreundlichkeit

Was sind die Eigenschaften von PowerSoil?

  • Hohe Tragfähigkeit
  • Verschleiß Resistent
  • Wasserundurchlässig
  • Reduktion der Plastizität

Wo kann PowerSoil angewendet werden?

Ideal geeignet für

Radwege Symbolbild

Radwege

Parkplatz Symbolbild

Parkplätze

Straßen Symbolbild

Straßen

Wirkungsweise von PowerSoil

Im Boden befinden sich Hohlräume, die mit Luft und Wasser gefüllt sind. Zudem ist jeder Partikel des Bodens mit einem Haftwasserfilm umhüllt. PowerSoil beeinflusst den Poren- und Mikroporenbereich der Böden grenzflächenaktiv. Es bricht den Haftwasserfilm um die Feinteilchen auf und wirkt im Boden elektro-physikalisch (Ionentausch).

Erster Schritt bei der Wirkungsweise von PowerSoil

Dabei kommt es zu einer nicht umkehrbaren Zusammenballung der Fein- und Feinst Teile des behandelten Bodens. Durch die hydrophobierenden Eigenschaften von PowerSoil wird das Eindringen von Wasser in die Kapillaren des behandelten Bodens verhindert.

Zweiter Schritt bei der Wirkungsweise von PowerSoil

PowerSoil reduziert auf diese Weise die Wasseraufnahme des Bodens drastisch und die Verdichtbarkeit des Bodens wird erhöht. Durch diese Wirkungsweise werden die Bodenpartikel bei einer Verdichtung näher aneinandergedrückt und eine dauerhafte Konsolidierung des Bodens findet statt.

Dritter Schritt bei der Wirkungsweise von PowerSoil

Eine optimale Bodenfeuchtigkeit unter Reduzierung der spezifischen Oberfläche des Korngefüges ist das Resultat. Der als minderwertig geltende Boden wird in seinen Eigenschaften nachhaltig verbessert. Durch die Erhöhung des Reibungswinkels und der Kohäsion wird der Boden in Bezug auf Tragfähigkeit und Dichtheit dauerhaft stark verbessert. Die Tragfähigkeit erhöht sich auf ein Vielfaches. Die Wasseraufnahme des Bodens wird durch Änderung der Kapillarität (Reduzierung der kapillaren Steighöhe) stark reduziert. Ebenso werden das Quell- und Schrumpfverhalten sowie die Frostempfindlichkeit stark reduziert (kfWert). Der verdichtete Baustoff ist resistent gegen Wassererosion und Feinteilausspülung (irreversible Agglomeration der Feinanteile).

Bauverfahren mit PowerSoil

Der Boden wird aufgerissen und mit einer Bodenfräse zerkleinert und mit PowerSoil vermischt. Für eine optimale Aufbereitung von Böden sind geeignete Bodenmischanlagen (Bodenfräsen) erforderlich. Fehlende Fraktionen und Wasser (Zum Erhalt des OMC-Werts) werden mit der Fräse eingemischt. Je besser die Durchmischung des anstehenden Bodens mit PowerSoil, desto besser sind die Ergebnisse in punkto Verdichtung und Tragfähigkeit des Bodens. Wichtig ist, dass das Durchmischen solange vorgenommen wird, bis eine homogene und krümelige Struktur der Feinteile sichtbar wird. Nach dem Mischvorgang wird die Masse mit einem Grader profiliert. Anschließend wird das Planum mittels Glattstraßen- oder Gummiradwalze verdichtet. Nur ein gut verdichteter Boden von 98% erreichter AASHTO-Dichte schließt die Kapillare und erreicht die hohe Tragfähigkeit. Für beste Ergebnisse muss die optimale Feuchtigkeit (Proctor-Wert) vorliegen. Nach der Verdichtung kann der Weg sofort befahren oder mit einer separaten Deckschicht versehen werden.

Eine besonders Umweltfreundliche und clevere Deckschicht stellen dabei die Solar-Module unseres Partners Solmove dar, diese ermöglichen die Doppelnutzung der Radwegfläche als Energielieferant durch befahrbare Fotovoltaik-Module.

Umweltverträglichkeit

Die Bestandssubstanzen von PowerSoil sind ökologisch einwandfrei.

Bei der Verdichtung des Bodens mit PowerSoil entsteht eine dauerhafte Verbindung der Additive mit der Bodenpartikeln (dauerstatische Aufladung). Eine Ausschwemmung der Wirkstoffe findet nicht statt.